Roßwälden

 

 

                                                             
                                                                                                             

Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege.

Der Weihnachtsmann ging heim in seinen Wald.

Die Amseln frieren und die Krähen darben

und auch der Mensch hat seine liebe Not.

Die leeren Felder sehnen sich nach Garben.

Die Welt ist schwarz und weiß und ohne Farben

und wäre so gerne gelb und blau und rot.

Umringt von Kindern wie der Rattenfänger,

tanzt auf dem Eise stolz der Januar.

Der Bussard zieht die Kreise eng und enger,

es heißt, die Tage würden wieder länger.

Man merkt es nicht und trotzdem ist es wahr!

 

Wie könnte es anders sein? Unser Wanderziel im Januar heißt auch in diesem Jahr wieder Weiler. Wir freuen uns schon auf den freundlichen Empfang, das Gläschen Sekt zum Jahresbeginn,  den selbstgebackenen Kuchen und den duftenden Kaffee im Bürgerhaus-Café. Die Wanderroute werden wir der Witterung anpassen und mehr oder weniger ausholen.

 

Treffpunkt: Mittwoch, 8. Januar 2014, 13.30 Uhr Waaghäusle