Roßwälden

 


  

Kirchheim ist Fachwerk- und Marktstadt, Stadt der Segelflieger und der lebendige Mittelpunkt der Region um die Burg Teck. Die historische Altstadt ist aus  jedem Blickwinkel sehenswert. Martinskirche, Schloss, Rathaus, Wehrgang und viele weitere Sehenswürdigkeiten erzählen von ihrer Geschichte.

Bei unserer Februar-Tour wollen wir all dies bei einer Stadtführung erkunden. Ein Highlight wird die anschließende Einkehr in die Gaststätte Stiftsscheuer, die erste Kirchheimer Gasthausbrauerei, sein. Dort werden wir viel Interessantes über das Brauen und das Produkt Bier erfahren und dieses natürlich auch ausgiebig testen.

 

Treffpunkt: Mittwoch, 12. Februar, 13.30 Uhr, Waaghäusle

 

Nachlese Kirchheim:

 

Unser Stadtführer, Herr Budde, war schon sehr erstaunt, als er statt der angemeldeten 25 – 30 Personen 43 Interessierte vor sich hatte. Er hat seine Aufgabe trotz der großen Gruppe aber bravourös gemeistert und uns bei dem Rundgang viel über die alten Gebäude und vor allem auch über die Geschichte Kirchheims erzählt. Die absolute Krönung aber war die Besteigung des Rathausturmes; über den Dächern von Kirchheim war die Aussicht einfach grandios, weit über das Albvorland konnten wir unsere Blicke schweifen lassen bis zur Burg Teck, zum Breitenstein, zur Limburg und, und und…

Auch die Einkehr in der einzigen Brauereigaststätte in Kirchheim, der Stiftsscheuer, war gelungen. 4 Sorten wohlschmeckendes selbst-gebrautes Bier konnten wir uns munden lassen und das Warten auf das Essen wurde mit einem kurzweiligen Vortrag über das Brauen überbrückt und zwar vom Brau-Azubi, der sein Wissen  gekonnt rüberbringen konnte, und die Begeisterung für seinen Beruf leuchtete ihm aus den Augen!

Bravo Felix!