Roßwälden

    

 

    Termin:       Mittwoch, 13. September

    Abfahrt:     7.00 Uhr, Waaghäusle

    Rückkehr:   ca. 21.00 Uhr

    Kosten:       60.-- € (Fahrt, Winzervesper, Weinprobe)

Unser Ausflugsziel in diesem Jahr ist das malerische Glottertal, eingebettet zwischen Oberrheinebene und den aussichtsreichen Bergen des Südschwarzwaldes. Entlang des Flüsschens Glotter erstreckt sich das weitläufige Gemeindegebiet vom idyllischen Weinort im Tal bis über 1.000 Höhenmeter hinauf zum Gipfel des höchsten Berges im Mittleren Schwarzwald, dem sagenumwobenen Kandel; dieser wird auch als „Berg der Kräfte“ und „Fürst unter den Schwarzwaldbergen“ bezeichnet. Dort werden wir unsere Mittagsrast einlegen und haben auch etwas Zeit, die Umgebung und die Aussicht zu genießen. Schon die Anfahrt über Neustadt Titisee auf der Schwarzwaldhochstraße über St. Märgen und St. Peter ist landschaftlich ein Hochgenuss.

Am Ziel, dem Weinort Glottertal, angekommen machen wir eine kleine Führung auf dem „Winzerpfad“, entlang den Südhängen der zu den steilsten und höchstgelegenen Weinbergen in Deutschland zählen und freuen uns auf die edlen Tröpfchen, die wir dann in der Winzergenossenschaft kredenzt bekommen, zusammen mit einem zünftigen Winzerteller – die Vielfalt lässt alle Sinne zum Leben erwachen!